Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen – Interessenverband der Sozialversicherten, behinderten Menschen und Rentner

Der Sozialverband VdK Deutschland ist mit über 2 Millionen Mitgliedern die größte deutsche Interessenvertretung der

  • Sozialversicherten
  • Behinderten und Kranken
  • Älteren und Rentner
  • Pflegebedürftigen und Pflegenden
  • Berufs- und Erwerbsunfähigen
  • Unfall- und Gewaltopfer
  • Hinterbliebenen
  • Arbeitslosen
  • Sozialhilfeempfänger
  • Kriegs- und Wehrdienstbeschädigten
  • Zivildienstopfer

Der VdK setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein. Seine Ziele sind die berufliche und gesellschaftliche Eingliederung sowie soziale Sicherheit seiner Mitglieder.

Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und helfen in sozialrechtlichen Angelegenheiten beim oft schwierigen Umgang mit Behörden und Ämtern im gesamten Sozialbereich. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite bei Anträgen, beim Ausfüllen von Formularen, überprüfen Bescheide, legen Widerspruch ein und vertreten Mitglieder in Klagen und Berufungen vor den Sozialgerichten. Über die Hälfte der Verfahren werden positiv erledigt. Jedes Jahr werden so gesetzlich begründete Leistungsansprüche in Höhe von mehreren Millionen Euro mithilfe des VdK für die Mitglieder in folgenden Bereichen des Sozialrechts durchgesetzt:

Kranken-, Pflege-, Unfall-, Renten-, Arbeitslosenversicherung, Behindertenrecht, Sozialhilferecht, soziales Entschädigungsrecht.

AnbieterSozialverband VdK Niedersachsen-Bremen
AdresseAm Wall 196 a, 28195 Bremen
AnsprechpersonHerr Rolf Münch (keine Rechtsberatung)
Telefon+49 471 80993531 (keine Rechtsberatung)
E-Mail (keine Rechtsberatung)kv-bremen@vdk.de
Telefon+49 421 1654817 (Rechtsberatung)
E-Mail (Rechtsberatung)gs-bremen@vdk.de
Websitevdk.de/kv-bremen
Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen

Hier klicken, um Google Maps anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von WtB Google Maps.